FREI HAUS AB 200 €

Kundennah und unkompliziert

NUR 1 TAG LIEFERZEIT

Egal ob Paket- oder Speditionsversand

KAUF AUF RECHNUNG

Für unsere Geschäftskunden

TurboMail

Ratgeber zu Stahlprodukten

1. Qualitätshinweis zu den Rammschutz- und Absperr-Produkten aus Stahl

Unsere aus Stahl gefertigten im absperrshop.de angebotenen Produkte

Rammschutzpoller/-pfosten, Leitboards, Anfahrschutz, Ecken- und Kantenschutz, Schutzbügel mit/ohne Knieholm, Sperrbügel, Absperrpfosten

sind aus Qualitätsstahl gefertigt, danach feuerverzinkt und abschließend farblich pulverbeschichtet. Dadurch sind sie – wenn nicht im Artikeltext anders erwähnt - sowohl für den Innen- als auch den Außeneinsatz geeignet.

Zusätzlich ist der größte Teil unserer angebotenen Stahlprodukte TÜV-geprüft und -zertifiziert und hat eine Farbechtheit nach RAL-standard.

Den Hinweis darauf finden Sie in den Artikeltexten. Weitere Infos zu der TÜV-Prüfung finden Sie hier.

 

In der Kombination Preis-Ausstattung-Qualität sind wir unschlagbar, versprochen!

Wir bieten Ihnen keine Produkte aus Aluminium oder Kunststoff an. Diese sind aus unserer Sicht nur vorteilhaft für den Hersteller (leicht zu fertigen, geringes und somit billiges Versandgewicht), aber nicht für den Anwender (geringere Anstoß-Stabilität, verringerte UV-Beständigkeit).

2. Tipps zur Verbauung der von TMS angebotenen Rammschutz- und Absperr- Produkte aus Stahl

 

Es gibt drei Arten der Befestigung:

a.) Zum Einbetonieren

  • Zunächst ein dem Produkt angemessenes Fundament ausheben (die Größe richtet sich nach der Bodenbeschaffenheit).
  • Dann Fertigbeton anmischen und vergießen, den mitgelieferten Bodenanker aus Stahl durch die vorgebohrten Löcher am Fußende des Produktes stecken und das Produkt in dem Beton versenken. Die Tiefe richtet sich nach der produktspezifischen Gesamthöhe abzüglich der Höhe über Flur. Bei Pfosten sind es üblicherweise 40 cm.
  • Abschließend Produkt mit einer Wasserwaage ausrichten.
Rammschutzpoller zum Einbetonieren oder Aufdübeln

b.) Zum Aufdübeln

  • Stellen Sie das Produkt an der Stelle (fester Untergrund) auf, an der es später ortsfest stehen soll. Zeichnen Sie mit einem Stift die Bohrlöcher aus.
  • Variante 1: Entfernen Sie das Produkt, bohren Sie die Löcher (bspw. mit einem Steinbohrer), stecken Dübel ein und verschrauben abschließend das Produkt.
  • Variante 2: Als Zubehör bekommen Sie in unserem absperrshop.de sogenannte Durchsteckanker. Hier können Sie – ohne das Produkt zu entfernen – durch die Befestigungslöcher hindurchbohren, die Durchsteckanker (ohne Verwendung von Dübeln) in die Bohrlöcher stecken und festziehen. Fertig.

c.) Zum Herausnehmen

  • Siehe „zum Einbetonieren“. Hier wird jedoch nicht das Produkt als solches, sondern die mitgelieferte Bodenhülse einbetoniert. Die Bodenhülse sollte bündig mit der Bodenoberfläche abschließen.